iSi Kulinarik International

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

Für folgende Länder stehen spezifische Inhalte & Produkte zur Verfügung, bitte wählen Sie Ihr Land:

iSi Culinary is a division of iSi Group

Herzlich Willkommen bei iSi Kulinarik!

Für Ihr Land stehen spezifische Inhalte & Produkte zur Verfügung. Um die digitale Welt von iSi zu entdecken, besuchen Sie bitte

auf iSi International bleiben

Herzlich Willkommen bei iSi Kulinarik!

Für Ihr Land stehen spezifische Inhalte & Produkte zur Verfügung. Um die digitale Welt von iSi zu entdecken, besuchen Sie bitte

auf iSi International bleiben

Welcome to iSi Culinary!

Specific content & products are available for your country. In order to discover the digital world of iSi, please visit

Stay on iSi International

Frühstücks-Ei mit Schnittlauchinfusion und Bauernbutterbrot

etwas Ideenreiches zum Frühstück

Frühstücks-Ei mit Schnittlauchinfusion und Bauernbutterbrot
  • 100 g Sahne
  • 6 x Ei(er)
  • 50 g Butter
  • 1 g Salz
  • 1 g Muskat
  • 100 ml Geflügelfond
  • 30 g Schnittlauch

Zutaten:

  • 100 g Sahne
  • 6 x Ei(er)
  • 50 g Butter
  • 1 g Salz
  • 1 g Muskat
  • 100 ml Geflügelfond
  • 30 g Schnittlauch
Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zubereitung:

Alle Eier 4 Minuten kochen, schälen und mit Sahne, (kalter) Butter, Salz und Muskat in einem Standmixer fein pürieren. Die Masse durch iSi Trichter & Sieb direkt in das 0,5 L iSi Gerät passieren. 1 iSi Sahnekapsel aufschrauben und kräftig schütteln. 
Das iSi Gerät bei max. 75 °C in der Bain-Marie oder im Wasserbad warm halten.

Für die Schnittlauchinfusion:

Geflügelfond und Schnittlauch in einem Standmixer fein pürieren und in eine Pipette abfüllen.

Serviervorschlag:

Mit frischem Bauernbrot oder Toastbrot anrichten und mit Ringelblumenblüten dekorieren.

ACHTUNG: Thermo Whip und Thermo XPress Whip dürfen nicht in die Bain-Marie oder ins Wasserbad gestellt werden!

Für ein 1 L iSi Gerät die Zutaten verdoppeln. Nacheinander 2 iSi Sahnekapseln aufschrauben und nach jeder Kapsel kräftig schütteln. Bei Verwendung eines 0,25 L iSi Geräts Zutaten bitte halbieren.

Rezept von Michael Nährer (Junger Wilder 2006), Gasthaus Nährer, Rassing (A)

Share

Teilen Sie diese Seite