iSi Kulinarik International

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

Für folgende Länder stehen spezifische Inhalte & Produkte zur Verfügung, bitte wählen Sie Ihr Land:

iSi Culinary is a division of iSi Group

Herzlich Willkommen bei iSi Kulinarik!

Für Ihr Land stehen spezifische Inhalte & Produkte zur Verfügung. Um die digitale Welt von iSi zu entdecken, besuchen Sie bitte

auf iSi International bleiben

Herzlich Willkommen bei iSi Kulinarik!

Für Ihr Land stehen spezifische Inhalte & Produkte zur Verfügung. Um die digitale Welt von iSi zu entdecken, besuchen Sie bitte

auf iSi International bleiben

Welcome to iSi Culinary!

Specific content & products are available for your country. In order to discover the digital world of iSi, please visit

Stay on iSi International

Zurück

17. Dezember 2015von Nina Enter

Cooking Catrin

Cooking Catrin

 

 „Ich koche lieber als ich esse.“


Interessanterweise gibt es den Namen des Blogs „cookingCatrin“ schon viel länger als den Blog selbst. Nachdem sich Catrin mit Anfang 20 das Kochen mit Rezepten aus dem Internet step-by-step selbst beigebracht hat, wollte sie ihre Kochkünste natürlich auch ihren Freunden vorstellen. Die waren dann gleich so begeistert, dass sie von cookingKhan, ihrem damaligen Lieblingsrestaurant in Salzburg, zu cookingCatrin, also Catrin’s eigenen vier Wänden, gewechselt sind. Mittlerweile kocht die sympathische Wahl-Kärntnerin mehrmals täglich um einerseits ihre Familie zufrieden zu stellen, und um andererseits ihre zahlreichen Fans und Leser mit neuen Rezeptideen zu versorgen.

„Mein Kochstil ist einfach, ruck-zuck aber raffiniert.“

Genauso wie der Koch Gusteau aus dem Film „Ratatouille“ vertritt auch Catrin die Meinung „Jeder kann kochen“. Ihre liebevoll aufbereiteten und von ihrem Mann kunstvoll in Szene gesetzten Rezepte sind daher zwar sehr raffiniert, aber dennoch einfach zum Nachkochen.
Besonders schön lässt sich ihr Stil an ihrem liebsten Gericht – Risotto - erkennen. Das Spektrum auf ihrem Blog reicht dabei vom eher klassischen Kräuterrisotto bis zur kreativen Abwandlung in Form eines Cognac- oder Rose Secco Risottos. Doch auch für Pasta, Quiche, Kuchen und Torten schlägt das Herz von cookingCatrin. Das überschwängliche Ideenreichtum der Bloggerin wird übrigens neben den diversen „klassischen“ Inspirationsquellen auch von ihrer Speisekammer beeinflusst: „Die platzt erstens aus allen Nähten und ist zweitens so gut sortiert wie ein kleiner Feinkostladen.“ 

Catrin ist ein Tausendsassa – Foodblog, Kolumnen, Printstrecken und Kooperationen reihen sich dicht gedrängt aneinander. Seit einem Jahr ist sie zudem glückliche Mutter eines Sohnes und betreibt „nebenbei“ auch noch den Babyblog Matteos World. Dass es da in der Küche ganz nach ihrem Motto „ruck-zuck“ gehen muss, versteht sich praktisch von selbst. Für die Zubereitung ihres „Zack Zack Blitz Lebkuchenmousse“ hat sie deshalb den iSi Dessert Whip PLUS verwendet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Lebkuchenmousse

Bei all der kreativen Auseinandersetzung mit neuen Rezepten passieren ab und an auch einmal ein paar Missgeschicke. Das laut eigenen Angaben größte Hoppala äußerte sich in der Zubereitung eines flüssigen Vodka Sorbets, welches (Oh Wunder ;)) einfach nicht gefrieren wollte!

Bildquellen: © cookingcatrin.at