iSi Kulinarik International

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

Für folgende Länder stehen spezifische Inhalte & Produkte zur Verfügung, bitte wählen Sie Ihr Land:

iSi Culinary is a division of iSi Group

Herzlich Willkommen bei iSi Kulinarik!

Für Ihr Land stehen spezifische Inhalte & Produkte zur Verfügung. Um die digitale Welt von iSi zu entdecken, besuchen Sie bitte

auf iSi International bleiben

Herzlich Willkommen bei iSi Kulinarik!

Für Ihr Land stehen spezifische Inhalte & Produkte zur Verfügung. Um die digitale Welt von iSi zu entdecken, besuchen Sie bitte

auf iSi International bleiben

Welcome to iSi Culinary!

Specific content & products are available for your country. In order to discover the digital world of iSi, please visit

Stay on iSi International

Zurück

28. Oktober 2014von Bianca Primavesi/Nina Enter

Im Gespräch mit Susi Liedl – Porträt einer Turbohausfrau

Im Gespräch mit Susi Liedl – Porträt einer Turbohausfrau

Vier Jahre später verrät auf ihrem Blog „Prostmahlzeit“ nichts mehr von der anfänglichen Unsicherheit („Ich hatte absolut keine Ahnung, was ein Blog sein soll“), unkomplizierte, schnell zubereitete Gerichte werden hier liebevoll präsentiert und erklärt. Und da Susi Liedl aus Wien stammt, dürfen charmante Austriazismen in ihren Beiträgen natürlich auch nicht zu kurz kommen!

Ihren persönlichen Kochstil beschreibt die Bloggerin so: „Ich koche am liebsten regionale Gerichte, die nicht kompliziert sind“. In ihrer einfach gehaltenen Küche „muss das Kochen großteils in den Alltag integrierbar sein.“ Gekocht wird mit qualitativ hochwertigen und regionalen Produkten, die oftmals frisch vom eigenen Balkon geerntet werden. Hier holt sie sich auch die Inspiration für neue Blogbeiträge.
Die Herkunft der Nahrungsmittel steht bei Susi Liedl klar im Vordergrund: „Am liebsten koche ich mit Zutaten von meinen eigenen Produzenten, wo ich weiß, dass die Kuh jeden schönen Tag auf der Weide verbringen konnte.“ Dies hat dazu geführt, dass die Bloggerin  Mitbegründerin der Lebensmittelkooperative „Food X“ wurde: „Mir ist der Kontakt zu Produzenten sehr wichtig, weil ich von meinem Balkongemüse weiß, wie viel Herzblut und Arbeit hineingelegt wird. Deshalb will ich jemanden haben, dem ich die Hand drücken und „Danke“ sagen kann!“ Darüber hinaus nimmt Susi Liedl auch am „Tierfreitag“ teil, bei dem viele ihrer rein pflanzlichen Rezepte zu finden sind. Mit diesen Beiträgen unterstützt sie vorbildliche Tierhaltungsprojekte und schafft Bewusstsein für gesunde Ernährung ohne Ersatzprodukte.

Das regionale Produkt steht bei Susi Liedl also ganz klar im Mittelpunkt, von exotischen Lebensmitteln und komplizierten Kochtechniken nimmt sie nach eigenen Angaben lieber Abstand. Anlässlich des „iSi Inspiring Dinner & Workshop“ für österreichische Foodblogger hat die Turbohausfrau jedoch die iSi Technik für sich entdeckt. Obwohl iSi in ihrer Küche schon immer fixer Bestandteil zum Aufschlagen von Sahne (auf gut Wienerisch „Schlagobers“) war, hat sich das iSi Gerät nun für viele weitere köstliche Zubereitungen in ihrem Anwendungsspektrum etabliert. So wurden Gäste bereits über den ganzen Sommer hindurch nur noch mit vielseitigen Dessert-Espumas verköstigt. 

Auch Sie können sich von ihrer neu gewonnenen Espuma-Leidenschaft überzeugen: 

Kornelkirsche-Rotwein-Espuma mit Gewürzbirnen

Österreichischer Liptauer Espuma 

Zu Susi Liedls Leidenschaft zählen auch Kochbücher, die sie gerne auf ihrem Blog vorstellt. Dabei stößt sie immer wieder auf neue Entdeckungen, die sie als Inspiration für ihre eigenen Gerichte heranziehen kann. Zu ihren persönlichen Lieblingskochbüchern zählt Ottolenghi mit seinem „Genussvoll vegetarisch“, da es einen tiefen Einblick in die Welt der orientalischen Gewürze sowie viele herrliche Salatvariationen zum Nachkochen bietet. Zudem bewundert sie seine bemerkenswerte Fähigkeit, die bis jetzt noch niemand besaß – vegetarisches Essen „sexy“ darzustellen.

Fotos: © Susi Liedl