iSi Culinary International

Please select your language:

Specific content & products are available for the following countries, please select your country:

iSi Culinary is a division of iSi Group

Herzlich Willkommen bei iSi Kulinarik!

Für Ihr Land stehen spezifische Inhalte & Produkte zur Verfügung. Um die digitale Welt von iSi zu entdecken, besuchen Sie bitte

auf iSi International bleiben

Herzlich Willkommen bei iSi Kulinarik!

Für Ihr Land stehen spezifische Inhalte & Produkte zur Verfügung. Um die digitale Welt von iSi zu entdecken, besuchen Sie bitte

auf iSi International bleiben

Welcome to iSi Culinary!

Specific content & products are available for your country. In order to discover the digital world of iSi, please visit

Stay on iSi International

Sahne

Eine große Vielfalt an Sahneprodukten ist mittlerweile am Markt erhältlich. Wenn Sie ein paar grundlegende Empfehlungen befolgen, sollten Sie mit einem Großteil der erhältlichen Sahneprodukte im Handumdrehen sehr gute Ergebnisse mit unseren iSi Geräten erzielen.

Im iSi Gerät wird die Sahne mit Hilfe von unter Druck gelöstem Gas aufgeschlagen. Ein großer Vorteil dieser Methode ist das deutlich größere Aufschlagvolumen z.B. im Vergleich zur Zubereitung mit dem Mixer. Das Sahnehäubchen aus einem iSi Gerät ist deutlich leichter an Kalorien sowie im Geschmack und auch kostengünstiger. Sahne aus dem iSi Gerät eignet sich hervorragend zum Garnieren von kalten und heißen Getränken, Eis und Desserts.

Die lange Haltbarkeit der Sahne im iSi Gerät ist ein weiterer wesentlicher Vorteil. Aufgrund des hermetisch abgeschlossenen Behälters kann Sahne mehrere Tage im iSi Gerät frisch gehalten werden, wenn dieses im Kühlschrank gelagert wird. Aus hygienischen Gründen ist eine regelmäßige, gründliche Zwischenreinigung der Tülle wichtig!

Grundlegende Empfehlungen für ein optimales Ergebnis bei der Sahnezubereitung:

Achten Sie darauf, dass Gerät und Sahne gut gekühlt sind.
Es empfiehlt sich das Gerät kurz im Kühlschrank vor zu kühlen und keineswegs ein noch heißes Gerät, direkt nach der Reinigung zu verwenden. Haltbare Sahne sollte vor dem Einfüllen ins Gerät 24 Stunden im Kühlschrank gelagert werden.
Überfüllen Sie das Gerät nicht!
Halten Sie sich an das angegebene maximale Füllvolumen des Gerätes (0,25 L, 0,5 L oder 1 L). Der verbleibende Leerraum (Gasraum) ist für ein optimales Aufschlagergebnis erforderlich. Verwenden Sie hierfür einen Messbecher!
Schütteln Sie das Gerät nach dem Einschrauben jeder Kapsel (1 Kapsel für ein 0,25 L & ein 0,5 L Gerät, 2 Kapseln für ein 1 L Gerät) – d.h. für alle 1 L Geräte gilt, dass sowohl nach der ersten, als auch nach der zweiten Kapsel geschüttelt werden muss.

Verwendung unterschiedlicher Sahnetypen

Wie stark oder lange Sie das iSi Gerät schütteln müssen um die gewünschte Konsistenz zu erreichen, ist abhängig vom Sahneprodukt, das sie verwenden. Grundsätzlich gelten hier folgende allgemeine Regeln:

Je intensiver die Sahne thermisch behandelt wurde, d.h. je länger die Sahne haltbar ist, umso mehr muss geschüttelt werden.
Frische, pasteurisierte Sahne (36%) ca. 5x schütteln
Länger frische, hocherhitze Sahne (32%, 36%) ca. 10-12x schütteln
Haltbare, ultrahocherhitze (UHT) Sahne (30-32%) ca. 15- 20x schütteln

Schlagcreme auf Basis pflanzlicher Fette muss deutlich mehr geschüttelt werden als herkömmliche Sahne, z.B. Schlagcreme mit 30% Fettgehalt mindestens 20x schütteln.

Wenn Sie eine bestimmte Sahne oder ein bestimmtes Sahneersatzprodukt zum ersten Mal im iSi Gerät verwenden, empfehlen wir folgende Vorgangsweise, um die benötigte Schüttelanzahl herauszufinden:

  1. Schütteln Sie das Gerät 5x (frische Sahne) – 10x (haltbare Sahne) und schrauben Sie den Kapselhalter noch nicht ab.
  2. Entnehmen Sie eine kleine Portion und beurteilen Sie die Konsistenz.
  3. Ist die Sahne noch zu flüssig bzw. die Konsistenz noch zu weich, dann schütteln Sie nochmals 3-5x.
  4. Entnehmen Sie erneut eine Portion und testen Sie die Konsistenz.
  5. Gegebenenfalls Schritt 3 und 4 nochmals wiederholen.

Sobald die gewünschte Konsistenz erreicht wurde, nicht mehr schütteln und den Kapselhalter abschrauben. 

Häufige Probleme und mögliche Ursachen:

Sahne ist zu flüssig / Konsistenz zu weich:

Gerät wurde zu wenig geschüttelt:
Frische, pasteurisierte Sahne mit 36% Fettanteil muss ca. 5x geschüttelt werden. Länger frisch Sahne, Haltbarsahne und pflanzliche Sahneersatzprodukte ca. 10 – 20x Schütteln. Einige wenige pflanzliche Sahneersatzprodukte erreichen erst nach ca. 20-30x Schütteln eine wirklich gute Konsistenz.
Gerät wurde überfüllt:
Leerraum (Gasraum) in der Flasche ist zu klein. Beachten Sie die maximale Füllmenge!
Sahne ist zu warm:
Haltbarsahne muss vor der Verwendung im iSi Gerät gut gekühlt werden (am besten über Nacht im Kühlschrank).
Den iSi Gourmet Whip und iSi Cream Profi Whip bitte immer im Kühlschrank aufbewahren. Die iSi Thermo Geräte halten die vorgekühlte Sahne (abhängig von der Umgebungstemperatur) bis zu 8 Stunden kühl.
Sahneprodukt ist nicht zum Aufschlagen geeignet:
Bei frischer, pasteurisierter Sahne empfehlen wir einen Fettgehalt von mindestens 30%. Bei pflanzlichen Sahneersatzprodukten und Haltbarsahnen sollte je nach Zusatzstoffen der Fettgehalt bei mindestens 25% liegen.

Zu steif gewordene Sahne oder Sahnezubereitung / Sahne „spritzt“ aus Gerät:

Gerät wurde zu stark oder wiederholt geschüttelt:
Häufig wird vor jeder Entnahme nochmals geschüttelt – dies ist nicht notwendig. Sobald die gewünschte Konsistenz erreicht wurde, darf das Gerät nicht mehr geschüttelt werden.

Sie sind trotz all dieser Empfehlungen noch immer nicht mit dem Aufschlagergebnis zufrieden? Gerne beraten wir Sie – info.please.do.not.spam.this.email.address.thankyou(at).foo.bar.com.isi.com