Kochschule

Mit 4 Tipps zur perfekten Schlagsahne

Sahne schlagen kann jeder? Ja, da stimmen wir zu! Mit ein paar einfachen Tricks von unserem Culinary R&D Rainer Kratzer bekommen Sie perfekte Ergebnisse und sparen noch Geld dabei!

13. December 2018
Mit 4 Tipps zur perfekten Schlagsahne

Sahne einfüllen

Füllen Sie die Sahne direkt in einen iSi Whip. Tipp 1: Verwenden Sie immer gut gekühlte Sahne! Warum? Sahne besteht zu einem großen Teil aus Fett, welches im kalten Zustand eine höhere Stabilität aufweist – genau was wir für eine standhafte Sahnehaube brauchen!

Kapsel aufschrauben

Bei unseren Food Whippern gibt es eine einfache Regel: Für 0,5 L und 0,25 L Whipper immer 1 Kapsel verwenden, für einen 1 L Whip immer 2 Kapseln. Tipp 2: Es spielt keine Rolle, mit wieviel Masse der Whip gefüllt ist – ein Unterfüllen gibt es nicht! Achten Sie jedoch darauf, die maximale Füllmenge nicht zu überschreiten!

Schütteln

Schütteln Sie den Whip 3-mal. Tipp 3: Dann testen Sie! Geben Sie ein kleines Häubchen auf einen Teller – sind Sie mit der Konsistenz zufrieden? Wenn ja, dann geben Sie den Whip ohne weiteres Schütteln in den Kühlschrank.

Wenn Ihnen die Sahne zu flüssig ist, schütteln Sie ein weiteres Mal und testen Sie erneut. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie Ihr perfektes Ergebnis erreicht haben.

Richtig Lagern

Sofern Sie die Sahne nicht direkt oder komplett verzehren, stellen oder legen Sie den Whip zum Aufbewahren in den Kühlschrank. Die Sahne bleibt so bis zu 10 Tage frisch, die Konsistenz konstant.

Tipp 4: Schütteln Sie nicht vor jedem Gebrauch! Zuviel Schütteln resultiert in höheren Restmengen im Whip – und das bedeutet bares Geld!